fbpx
Aufräumen Beauty Lifestyle Mom Hacks

Beauty Tipps für sexy Moms

Beautytipps für Moms

Beautytipps für Moms

Meine Überlebensliste von letzter Woche fuhr voll ein. Viele Mütter haben mir geschrieben, wie dankbar sie mir sind, dass ich so praktisch und ehrlich bin und meine Tipps weitergebe. Danke nochmal dafür, für die vielen Antworten und für das, dass du meinen Blog liest!

Hier geht es direkt weiter mit den Beauty Tipps für sexy Moms:

Schmink-Organisation:
Für Makeup-Orgien haben Mütter definitiv keine Zeit (Ausnahmen bestätigen die Regel). Was kannst du also tun, damit du nie rausgehst ohne etwas Schminke? Mein Tipp: bereite dir ein kleines Necessaire / Täschchen vor mit den Basics, das du in deine Tasche stecken kannst. Ich benutze eine Tube Makeup, Concealer, ein weiss/grauer Lidschatten für die inneren Augenwinkel, ein Violett und Grau für die Aussenwinkel, ein Lidschattenpinsel mit Dunkelgrau für den Wimpernkranz, Mascara, Lipgloss und ein Spiegelchen. Ich kann mich so beim Hinausgehen schnell noch schminken. Falls alle Stricke reissen, kann ich mich im Auto vor dem Aussteigen, auf einer öffentlichen Toilette, etc. schminken. In nicht einmal 5 Minuten bin ich „präsentabel“.

Beautytipps für Moms
Beautytipps für Moms

Wunderbare Wimpern:
Ein weiterer Tipp sind professionell gefärbte und/oder verlängerte Wimpern. Sie sind immer ein Hingucker, auch ohne Schminke. Du kannst die einfach beim nächsten Coiffeur-Besuch mitfärben lassen. Verlängerungen kannst du bei deiner Kosmetikerin machen lassen.

Schöne Beine & Schuhe:
Frauen, die gerne High Heels tragen, fühlen sich einfach weiblicher damit. Als Mami können sie jedoch total unpraktisch sein. Was tue ich? Ich habe ein paar tiefere Modelle und mehrere Keilabsätze. Die Keilabsätze sind bequemer und dein Fuss behält Kontakt zum Boden. So meisterst du deinen Alltag auch mit Kind und einer Brise Sexiness 😉

Beauty Tipps für Moms
Nagellack auftragen

Schöne Füsse:
Für mich sind gepflegte Füsse schon die halbe Miete. Ich fühle mich einfach wohl, wenn die Füsse vorzeigbar sind. Wie geht das? Ich habe einen Bimsstein und schrubbe meine Füsse jedes Mal kurz beim Duschen. Weiter hilft eine Fusscrème im Nachttischchen: Jeden Abend vor dem Schlafen die Füsse eincremen. Den Nagellack kann man selbst kurz auftragen. Oft ist es aber eine schöne Sache sich die Fusspflege machen zu lassen inklusive Fussbad und Wellness. Mami, du kannst es dir gönnen! Es gibt Lacke (z.B. Shellac), die halten bis zu 2 Monaten bei den Zehennägeln.

Haarfreie Zone:
Möchten wir nicht alle schöne glatte Haut an Beinen und anderen Zonen? Ja! Natürlich! Doch ständiges Rasieren kriege ich nicht hin. Ich bin schusselig. Ich schneide mich. Vor allem stören mich auch die Stoppeln. Ich schlage zwei Fliegen mit einer Klappe: ich entferne die Haare mit einem Epilierer zuhause und manchmal lasse ich sie mir auch im Studio mit Wachs entfernen. Das Ergebnis hält sehr lange an und die Haut ist super sanft. Du meinst, es tut weh? Sind wir ehrlich, nach einer Geburt, sollte dies dich nicht mehr umhauen. Doch? Ja dann, nimm vor dem Termin ein sanftes Schmerzmittel in der Not, aber ich bin sicher, du brauchst das nicht wirklich.

Sexiness zum Sprühen:
Der schnellste Weg sich feminin zu fühlen sind Parfums. Bei kleinen Babys sollten die im Alltag nicht oft verwendet werden. Aber am Handgelenk beim Rausgehen darf man sich etwas Sinnlichkeit in Form von Jasmin und Rose ansprühen! Mein Extra-Tipp: ich habe eine Bodylotion von Korres, die hat natürliches Jasminaroma drin. Da brauche ich oft gar kein Parfum auftragen. Vorallem als meine Babys nur wenige Monate alt waren.

Bezaubernde Haut:
Im Handel gibt es viele tolle Bodylotions und Crèmes, mit denen du dich verwöhnen solltest. Du kannst dir eine Lotion mit Selbstbräunereffekt oder Glitzer gönnen. Denn diese verleihen auch gestressten Müttern einen erholten Urlaubsteint! Mit gepflegter, glitzernder und vorallem gebräunter Haut sieht man schlanker aus. Ciao Babyspeck!

Perfektes Körpergefühl:
Wir Mütter möchten nicht nur gut, sondern perfekt sein. Die Schwangerschaft und Stillzeit sind intensive Zeiten im Leben einer Mama. Wir fühlen uns selten so weiblich. Deshalb hilft es auch sehr dem Gemüt, wenn wir das mit einem schönen Dessous unterstützen. Je nach Tagesform empfiehlt sich ein hübscher Basis-BH, eine romantische Kombination, ein sexy Set oder ein speziell bequemes Set für den gemütlichen Sonntag.

Gefallen dir meine Tipps? Möchtest du noch mehr davon? Hast du noch andere wichtige Ratschläge, die ich hier teilen könnte? Schreibe mir!

Interessieren könnten dich auch:

Schlechtes Gewissen

Schlechtes Gewissen warum nur mit mir?

Überlebensliste für Moms

Überlebensliste für Moms

Supermom
Hast du das Zeug zur Supermom?

Beitrag wurde unterstützt von Hunkemöller. Wie alle Artikel auf diesem Blog spiegelt der Beitrag meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

10 Comments
Previous Post
23. Juni 2018
Next Post
23. Juni 2018

10 Comments

  • Saskia Katharina Most

    Tolle Tipps! Selbst wenn man keine Kinder hat, sind sie hilfreich. Ich habe beispielsweise eine Wimpernverlängerung und möchte sie gar nicht mehr missen.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • I need sunshine

    Ich habe mein Make-up auch zeitlich optimiert und bin in wenigen Minuten fertig morgens. Mit Kind wird man einfach schneller was sowas angeht 😀 Manchmal frage ich mich, warum ich früher eigentlich so lange gebraucht habe.

    Liebe Grüße,
    Diana

    • Muriel

      Genau, das Schminken geht mit Kindern plötzlich Zeit optimiert, wie soviel andere Dinge auch 😉 Ja, mit Kindern geht vieles wirklich schneller.
      Liebe Grüsse an dich!
      Muriel

  • Marie

    Sehr schöner Beitrag. Auch ich habe ein kleines Täschchen, in dem meine Basics für ein tolles Make-up enthalten sind. Manchmal nehme ich es mit auf Arbeit – zum Auffrischen ist es nämlich auch perfekt. Zum Wachsen wollte ich auch schon immer mal gehen, aber ich habe mich bis jetzt noch nicht getraut. Alles Liebe Marie

    • Muriel

      Das ist cool, dass du das auch so machst ?
      Thema Wachsen ist gar nicht so schlimm im Fall ?

  • Andrea

    Ach das sind ja tolle Ideen – wie ich finde, auch für Nicht-Moms wie mich ?

  • Hanna

    Ich habe selbst keine Kinder, aber ich diese Tipps sind denke ich nicht nur für Mütter sehr hilfreich. ?

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

  • Alice Christina

    Ein sehr schöner Beitrag ? ich hab zwar selbst noch keine Kinder, aber auch Mamis können sehr gut aussehen und dürfen & sollten sich auch die Zeit für etwas Beauty nehmen ?

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina auf Instagram

    • Muriel

      Danke Alice ! Ja, Mamis sollten auch auf sich schauen (können).
      Liebe Grüsse aus der Schweiz ??
      Muriel

  • Parfum und Dufttypen: Welcher Duft passt am besten zu dir?

    […] mehr Hacks für mehr Weiblichkeit? Hier kannst du meine Beauty-Tipps für sexy Moms zu […]

Leave a Reply