fbpx
Familienorganisation Food Inspiration Kooperation Menuplanung Mom Hacks Rezepte

Snacken im Sommer

Snacken im Sommer - Danonino
Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Danonino

Juhui, ich habe Ferien! Ich bin so froh, endlich ganz viel Zeit mit meiner Familie zu unternehmen. Und das Wetter spielt mit! So verbringe ich mit den Kindern die Tage wie es zu einer schweizerisch-griechischen Familie gehört fast ausschliesslich draussen! Meine Mädchen lieben es sich auszutoben auf dem Trampolin – untereinander oder mit den Gspänli aus der Nachbarschaft, mit Wasser zu spielen und auch einfach mal ein Büchlein zu lesen.

Den Sommer geniessen wir draussen

Liebend gerne erinnere ich mich an die Jahre, die wir in Griechenland verbracht haben und unser Leben sich jeweils während 9 Monaten im Jahr draussen abspielte. Damals hatten wir nur 3 Kinder. Der Grosse war wie die Mini sehr lebendig und liebte es im Garten hin- und her zu rennen. Ich habe schon immer darauf geschaut, dass sich die Kinder so viel wie möglich bewegen. Auch jetzt in den Ferien ist mein Motto, dass der Tag nicht jede Minute verplant sein sollte. Solange wir zuhause sind, dürfen sie planlos und frei ihre Ferien draussen verbringen. Dem Alter entsprechend versuche ich neue Impulse zu geben, was sie anstellen können:

  • der Klassiker Gummitwist erfreut meine grösseren Mädchen so wie mich damals
  • Velo fahren ist das Beste!
  • in der Nachbarschaft „Versteckis“ zu spielen ist mega
  • mit Kreide Spiele oder Bilder auf die Strasse zu malen macht Spass
  • diverse Spiele mit dem Ball
  • Eine Wanne mit Wasser zum „Wässerle“
  • Sandburgen zu bauen und mit Schlümpfen zu besiedeln
  • etc.

Snacken im Sommer

Immer wieder bringen die Kinder „Fründinli“ mit aus der Nachbarschaft. Oft sind sie hungrig und verlangen nach diversen Snacks. Die Frage nach Glacé kommt selbstverständlich schnell auf. Da greife ich gerne zum Danonino-Selbstmach-Glacé. Denn es ist eine bessere, gesündere Snack-Alternative und Kinder lieben es, wenn sie selbst etwas machen können.

Ich hole die Mädchen alle in die Küche und dort können sie die Stäbchen durch den Deckel stechen. Es ist cool, bei jedem Pack Danonino ist schon ein Gratis Glacé-Stäbchen dabei. Wir haben schon 3 und bei den restlichen Quärklein stecken wir einfach handelsübliche Holzstäbchen oder Plastiklöffelchen rein. Nach dem Reinstellen ins Kühlfach haben die Mädchen Zeit draussen weiterzuspielen.

Zum Zvieri ist die Selbstmach-Glacé fertig. Ich rufe die Kinder und offeriere ihnen den kühlen Snack!

Die Abkühlung kommt gerade richtig! Kombiniert mit kaltem selbstgemachten Tee aus Zitronenmelisse und Zitrone, Wassermelone, Heidelbeeren, Birnen, Trauben und Bananen sind die Danonino nicht nur eine herrliche Erfrischung, sondern auch ein guter Calcium- und Eiweiss-Lieferant mit ihrem ausgewogenen Nährwertprofil.

 

Cleverer Snack für die ganze Familie

Bei uns in der Familie wird sehr darauf geachtet, dass die Kinder möglichst gesund essen – auch beim Snacken im Sommer. Besonders wichtig bei uns, denn die Mini ist – wie in Grossfamilien so oft – konfrontiert mit allem, was die Grossen auch essen. Beim ersten Kind ist es natürlich anders, doch je mehr Kinder, desto schwieriger wird es, das Kleinste nicht mit Schokolade oder anderem Süsszeug zu konfrontieren. Deswegen kommen die Danonino bei mir wie gerufen!

Schon mich begeisterten die „Quärkli“ in meiner Kindheit. Nun zum ersten Mal in diesem Sommer gibt es das Danonino-Selbstmach-Glacé.

Schon mich begeisterten die Quärkli in meiner Kindheit. Nun zum ersten Mal in diesem Sommer gibt es das #Danonino-Selbstmach-Glace. Click To Tweet

Das Glacé ist sehr fein und ich als Mami kann beruhigt sein, dass sowohl der Zucker- als auch der Fettgehalt auf einem guten Level sind (11,8 gr Zucker und 2,9 gr Fett/100 gr). Ganz wie es sich das Mami zum Nachmittagssnack wünscht!

Übrigens verfügen die Danonino – seit dem wir sie als Kinder gegessen haben – über eine neue Rezeptur und nebst dem

tieferen Zuckergehalt wird komplett auf Konservierungsstoffe und Gelatine verzichtet. Nebst dem sind die Selbstmach-Glacés glutenfrei und enthalten Vitamin D. Wir Eltern können unseren Kindern somit den kühlen und heiss begehrten Sommersnack richtig gönnen ohne vom schlechten Gewissen geplagt zu sein!

Meine Kinder mögen alle Sorten. Doch die Lieblingssorten sind Pfirsich/Birne und Aprikose. Zu kaufen sind die 6er- oder 8er-Packs fast in jedem Laden im Handel. Mehr zu Danonino findest du online. Auf der Homepage gibt es nebst Infos ebenfalls Tipps zum Spielen und Apps für deine Kinder zu entdecken.

Ich als Sommerkind wünsche dir und deiner Familie einen wunderbaren Sommer und lasst es euch gutgehen!

Deine Muriel

 

 

 

 

No Comments
Previous Post
26. Juli 2018
Next Post
26. Juli 2018

No Comments

    Leave a Reply