fbpx
Ausflug Baby Events Ferien Kindergartenkind Kooperation Schulkind Teenie

Mit der Post die Schweiz bei Familienwanderung entdecken

Familienwanderung Post Atzmännig
Familienwanderung MOMof4 #yellowhike
Familienwanderung MOMof4 #yellowhike

Wandern im Sommer? Wie schön, dass die Post ihr Engagement auch im Zusammenhang mit Familienwanderungen zeigt! Sobald ich die Broschüren und Websites „Wandererlebnisse für Familien“ und „Coop Familienwanderungen“ angesehen hatte, war klar für uns: Wir würden ein spezielles Wandererlebnis mit Geschichte ganz in unserer Nähe unternehmen!

Familienwanderung – die Wanderrouten

Die Coop Familienwanderung mit der Schweizerischen Post ist eine spannende Eventreihe und findet seit Ende Juni in verschiedenen Orten in der Deutsch- und Westschweiz statt. Die Wanderrouten sind geeignet für Familien mit Kindern von 4 bis 12 Jahren. Meine Familie und ich durften die erste ausprobieren! Unser Ziel für die bevorstehende Familienwanderung in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post wird der Atzmännig!

Das spezielle Wandererlebnis ist dank der Sponsoren kostenlos. Jedes Event der Reihe findet an einem anderen Wochenende an einem anderen Ort statt. Informationen zu den nächsten Routen findet ihr am Ende meines Berichts.

Die Rundwanderung ist auf die Verhältnisse von Familien abgestimmt und verknüpft mit einem Märchen. Während der Wanderung treffen die Familien auf verschiedene Charaktere einer uns noch bekannten Geschichte in abgewandelter Form. Alice ging verloren im Wanderland! Kurz nach dem Start gelingen die Familien durch ein Tor ins Wanderland, wo es darum geht die Alice aufzuspüren. Es gilt knifflige Fragen zu lösen, unerwartete Geräuschen nachzugehen und schlussendlich die Aufgabe zu lösen um Alice zu helfen.

Beim Beginn der Wanderung steht eine kleine Zeltstadt von den Sponsoren bereitgestellt. Hier gibt es viele kindgerechte Informationen im Zusammenhang mit der bevorstehenden Wanderung. Nett verpackt geht es u.a. um die Sonne und den Sonnenschutz, die Verpflegung während der Wanderung, etc. Es erwarten Euch auch Goodies!

Die Wanderung auf dem Atzmännig

Angekommen beim grossen Parkplatz, rüsteten wir uns für die bevorstehende Wanderung. Bei uns kam noch das richtige Binden des Tragetuchs dazu. Satt gebunden und mit vielen kleinen Stärkungen vom Sponsorendorf gingen wir dann los. Satte grüne Wiesen und die frisch gemähten Weiden dominierten den Anfang. Nach der ersten Viertelstunde trafen wir aufs Tor ins „Wanderland“. Die Geschichte nahm ihren Lauf. Unsere Mädchen waren begeistert. Sie bekamen eine Aufgabe und der wunderbare Nebeneffekt war die Motivation, die über die ganze Wanderung anhielt. Selbstverständlich möchte ich euch hier nicht zuviel vorwegnehmen, damit auch ihr das ganze Erlebnis erfahren könnt. Doch die Vorgeschichte zur Einstimmung und Vorbereitung findet ihr hier: Familienwanderung – die Einleitung

Meine Mädchen waren sehr positiv auf den Tag eingestimmt. Die Geschichte hatte die Vorfreude geweckt.

Die Rundwanderung auf dem Atzmännig ging dann von den schönen Weiden über schmalere Pfade teilweise im Wald auf die Chrüzegg und wieder runter. Vom Wetter konnten wir nur profitieren: Strahlend blau und sehr heisse Temperaturen. Wir nahmen es gemütlich und stoppten an einen der schattigen Plätzen fürs kurze Picknick.

Wandern als Erlebnis

Mein Mann ist nicht in der schönen Schweiz aufgewachsen. Wir lebten als Familie auch lange ausserhalb der Schweiz. Seit wir zurück sind, sehen wir die Umgebung mit ganz anderen Augen. Genau deswegen zieht es uns an schöne Orte mit prächtiger Natur, die wir gerne erkunden. Dabei wählen wir nie schwere, sondern leichte Wanderungen. Die kleineren Kinder kämen sonst nicht nach.

Doch was macht die Wanderung zum Erlebnis? Kinder selbst finden jegliche Elemente packend: Sie pflücken Blümchen, sammeln Steinchen oder Hölzchen, sehen Schmetterlingen und Bienchen zu, erleben gerne eine Heuernte, legen sich gerne ins Gras oder auf den Weg und schauen in den blauen Himmel. Wenn ich meinen Kindern zusehe, dann finde ich das immer sehr faszinierend und lasse mich anstecken von ihrer Freude. Beim Wandern beschäftigt sich der Nachwuchs meist ganz alleine. Das geniesse ich als Mama sehr.

Interessant am Wandern sind zudem die Fülle an Emotionen, die durchlebt werden. Auch dies gehört zur Entwicklung eines gesunden Kindes.

Zu meinen Stärken gehört noch das „Pflanzen Bestimmen“. Ich kenne seit meiner Kindheit fast jedes Blümchen aus der endemischen Flora. Gespannt zeigen mir meine Kinder jeweils Pflanzen, die ich daraufhin bestimme. Dies geht auch mit Hilfe eines Pflanzen-Bestimmungsbuchs.

MOMof4 – Tipps für die gelungene Familienwanderung

Mein TOP-Tipp für die Wanderung ist, dass ihr euch genügend Zeit einplant für die Wanderung und die zahlreichen Erlebnisse eurer Kinder. nehmt. Eine Faustregel besagt, dass Kinder ungefähr 1.5x soviel wie Erwachsene brauchen für die gleiche Strecke. Bewährt hat sich bei uns, dass wir unsere Kinder immer in die Planung einbinden, so dass alle die gleichen Informationen haben und wir auf ihre Bedürfnisse eingehen können.

Die richtige Ausrüstung sollte beachtet werden:

  • Eingelaufene Wanderschuhe tragen (falls sie neu sind, bitte zuhause einlaufen)
  • Leichte Rucksäcke
  • Kleidung in Schichten: lange Hose auch im Sommer beugt Verletzungen vor
  • Ersatzkleidung (ich nehme immer Unisex-Kleidung, damit jede/r sie tragen kann)
  • genügend zu Trinken (sollten Eltern tragen)
  • Einfache Snacks, wie gekochte Eier, Karotten, Crackers für zwischendurch mit einpacken
  • Notfall-Apotheke nicht vergessen

Die nächsten Familienwanderungen

Die nächsten Wanderungen der Serie finden an folgenden Orten statt:

Pontresina 28.07.2018

Villars – 04.08.2018

Schönried bei Gstaad – 11.08.2018

Sörenberg – 18.08.2018

Disentis Sedrun – 01.09.2018

Zermatt – 08.09.2018

Heiden – 22.09.2018

Leysin – 29.09.2018

Um Mitzuwandern, meldet ihr euch einfach an auf der Webseite der Familienwanderungen. Ich freue mich eure Bilder zu sehen. Gerne markiert ihr die mit dem Hashtag #yellowhike und mir @murielllina oder schickt mir eine Nachricht um euer Bild zu finden.

#yellowhike Wandererlebnisse

Unter dem Hashtag #yellowhike findet ihr im Netz viele andere Eindrücke von Familien auf Wandertour. Beim Stöbern wird einem wieder klar, wie schön die Schweiz ist und in welchem Paradies wir leben.

Hier findet ihr unsere Bilder:

Gleich beginnt die Wanderung
Grüne Wiesen
Familie auf Wanderung
Sponsor Die Post
Pöstlerin
Pöstlerin
#yellowhike
#yellowhike
Sonnenkönigin
Sonnenkönigin
#yellowhike
#yellowhike
Familie auf Wanderung
Familie auf Wanderung
Familienwanderung
Tragetuch
Familienwanderung
Mutter und Tochter
Familienwanderung Post Atzmännig
Familienwanderung
Familie
Familie

Yellowhike
Yellowhike
Der Wächter des Wanderlands

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!

Für Fragen bin ich jederzeit erreichbar.

Eure Muriel

1 Comment
Previous Post
27. Juli 2018
Next Post
27. Juli 2018

1 Comment

Leave a Reply