Unser neuer Haushaltshelfer der iRobot Roomba 976

Unser neuer Haushaltshelfer der iRobot Roomba 976

Wie ich euch auf Instagram berichtet habe, zog bei uns kürzlich der neue Saugroboter iRobot Roomba 976 ein und wurde zu unserem Haushaltshelfer. Das ältere Modell hat uns über die Jahre unterstützt, doch für die technikbegeisterte Midi ist dieser Saugroboter ein ideales intelligentes Gadget, welches sie programmieren, lenken und reinigen kann – für mich ist dieses Modell ein praktischer Roboter, der mir viel Entlastung bringt, während ich täglich versuche meinen Haushalt mit 4 Kindern im Griff zu behalten. Seit 2 Wochen ist der Roomba 976 nun bei uns und gerne teilen wir mit euch unsere ersten Erfahrungen.

Unsere technikbegeisterte Midi packt den Roomba 976 aus und richtet die App ein.

Ein intelligenter Haushaltshelfer, der Mama wirklich entlastet

Ich bin ja wirklich Fan von irobot und froh darüber, dass ich nun mit meinem Roomba 976 einen programmierbaren Roboter habe, der unser Zuhause regelmässig reinigen kann! Er wird unseren Familienalltag sehr fest erleichtern. Ohne jeglichen Roomba Saugroboter z.B. könnte ich mir unseren Alltag schon gar nicht mehr vorstellen. Jeweils die Zimmer und Böden von Hand saugen? Obwohl ich auch eine Putzfee habe, endet das in aufwendigen Putzaktionen und einer schlechten Laune. Nicht auszuschliessen, dass sich mein Rückenleiden wieder melden würde. Da 1x wöchentliche Reinigung der Böden bei uns eben mit 4 Kindern und vielen Gspänli nicht ausreicht, vor allem seit Corona, wo ich mehrheitlich im Home-Office arbeite und die Kinder oft zuhause sind, kann ich die Entlastung nun automatisieren. Damit der Dreck, der sich bei uns magisch einschleicht – direkt nachdem gesaugt wurde -, nicht verteilt, sollte bei uns täglich gesaugt werden.

Aufs neue Jahr ist der ideale Zeitpunkt für den Einzug des neuen Roomba 976 Saugroboters, der mich unterstützt! Er reinigt eine ganze Etage (bei uns Eingangsbereich, WC, Wohnzimmer, Esszimmer und Küche) und weiss sogar, wo er war! Wir meldeten ihn an am WLAN und können ihm so Befehle und Automatisierungen bei bringen. Der Roomba® 976 Saugroboter reinigt so unseren Boden jeden Tag sozusagen auf Knopfdruck oder Befehl. In der iRobot HOME App haben wir Reinigungszeiten eingestellt. Man könnte aber auch über IFTTT, Google Assistent, Alexa oder Yonomi per Smart-Home-Geräten Anweisungen geben. Beispielsweise könnte ich den Befehl erteilen zu reinigen, sobald ich das Haus verlasse.

Roomba 976 in Fahrt
Roomba 976 in Fahrt

Das geniale beim neuen Roomba 976 ist, dass er genau weiss wo er war und wo er noch hin muss und sich wieder auflädt wenn nötig, bis der Reinigungsjob erledigt ist. Erstaunt bin ich auch über die Saugkraft, die gemäss Hersteller verbessert wurde zu bis zu 5x stärker (verglichen zur 600-Serie). Bei uns nimmt er Schmutz, Staub, Haare und grössere Verunreinigungen (wie z.B. eine Erdnuss) auf Hartböden und Teppichen auf. Aufpassen muss man rumliegenden Dingen, vorallem Schnüre oder Legos, die führen schnell mal dazu, dass der Roomba 976 sich verstopft. Er meldet sich dann und sagt: “Empty the bin” (kann man auch auf Deutsch einstellen).
Da im Gerät Dirt Detect Sensoren verbaut sind, kann Roomba 976 stärker verschmutzte Bereiche erkennen und konzentrierter reinigen. Dies ist bei uns vorallem unter dem Tisch und im Eingangsbereich sehr praktisch!

Die Entlastung ist grossartig! Ich nerve mich regelmässig ab jedem kleinen Dreck, den ich auf dem Boden finde. Der Inbegriff eines schönen Zuhauses ist eben schon der saubere Boden für mich. Was ich oft aufwendig manuell erledigte, lasse ich nun Roomba 976 tun: während ich in Ruhe einkaufe oder arbeite, reinigt er die ganze Etage. Meine Familienorganisation ist so deutlich besser zu bewältigen und mein Stresspegel tiefer. Ein weiterer Vorteil: damit Roomba 976 überall hinkommt und keine kleinen Dinge einsaugt, haben wir unser Wohnzimmer neu umgestellt, räumen jeden Abend die Spielsachen weg und stellen die Stühle auf den Tisch. Eine Routine, bei der mich Midi hauptsächlich sehr unterstützt. Da der Boden nun immer sauber ist, fürchte ich mich nicht mehr vor Spontanbesuchen! Schnell noch einen Blick in die restlichen Zimmer und das Badezimmer werden und wir sind “ready”!

Wie funktioniert unser Roomba 976 – unsere Erfahrungen

Der iRobot Roomba 976 entfernt bei uns problemlos Staub, Dreck und Tierhaare im ganzen Zuhause. Kurz all den Dreck, den wir als Familie tagtäglich reinschleppen und machen. Grobe Dreckstücke oder Kleinteile muss man im Vorhinein schnell zusammen sammeln von Hand, damit der Saugroboter nicht verstopft wird.

Doch bevor wir das erste Mal saugten, verbanden wir den Roomba 976 mit unserem Heim-WLAN. Dann installierte Midi bei mir auf dem Smartphone die App. Da kann man von anfang an schon Jobs vergeben. Doch während seinen ersten Saugtouren lernt er per Sensoren das Zuhause kennen und auf der App entsteht eine Karte. Bei uns brauchte dies ca. 4x. Jetzt ist der Roomba per Smart Map bereit zur Anpassung: Wir benennen die Karte und die einzelnen Räume, wir bearbeiten Raumtrenner. Sobald die Karte individuell eingerichtet ist, kann dann ein Befehl oder eine Automatisierung per Raum eingestellt werden. So programmierte ich beispielsweise nach dem Frühstück und dem Abendessen, dass er das Esszimmer und die Küche reinigt. Es ist genial!

Die Vorteile des iRobot Roomba 976

Die Vorteile des iRobot Roomba 976 sind gemäss meiner Meinung nach wie folgt:

Vorteile Roomba 976

Die Installation und Handhabung sind kinderleicht
Die App ist einfach zu bedienen (bei uns hat sie die Midi komplett selbst eingerichtet!)
Das Fassungsvermögen reicht bei uns für 1-2 Tage
Er saugt recht stark und kann durch seine Bürsten auch Dreck in den Ecken erwischen
Arbeitet relativ leise
Die praktische Timer-Funktion und Automatisierung entlastet auch meinen Mental-Load
Kommt auch unter niedrige Möbel
Mit einem Wischroboter Braava Jet M6 kombinierbar, d.h. die App kann so programmiert werden, dass der Boden zuerst gesaugt und anschliessend gewischt wird → dies wird meine neue Anschaffung sein! Ich möchte noch eine Stufe mehr und wünsche mir als nächstes Level noch die Beseitigung von Flecken!

Meine Familienorganisation funktioniert nun besser dank der Nutzung von Automatisierungen & Timern

In unserer Familie sind viele Abläufe getimt: So räumen wir beispielsweise abends die Spülmaschine ein und stellen die Timer-Funktionen auf 22h00, da der Strom da günstiger ist. Dasselbe mache ich regelmässig auch mit der Waschmaschine um Strom zu sparen oder mich besser zu organisieren, denn alleine alle Wäsche zu waschen braucht eine gute Organisation. Gleichzeitig stelle ich per Google Sprachassistent mehrere Timer, die mich ans Wäschetauschen, Kochen oder Backzeiten erinnern. Nun kann ich auch den iRobot Roomba programmieren:
Ich habe ihn erstmal morgens und abends eingestellt, dass er die Küche und das Esszimmer reinigt, die Gesamtreinigung um 22h00 und am Wochenende um 9h45 die ganze Etage. Leider höre ich in meinem Zimmer den Roomba, sonst würde ich ihn in der Nacht einstellen. Vielleicht finde ich eine Zeit – zum Beispiel wenn wir das Haus alle verlassen – wo er automatisch anfangen sollte zu reinigen.

Smartmap wird angepasst

Die paar Tage, wo wir den neuen Roomba 976 schon haben, stehe ich jeweils auf und bin glücklich, wie sauber unsere Böden aussehen! Es ist für mich eine Riesenentlastung und ich bin wirklich froh darüber, dass ich mir dieses Teil angeschafft habe! Es ist jeden Franken wert!

Mein Fazit: Wer mit der Technik geht, wird mehr Zeit für andere Dinge im Leben haben. Und wer Wert auf ein sauberes Zuhause legt, der ist super gut bedient mit dem Roomba 976, der dein Zuhause individuell säubert.
Mein Tipp: beginne eine neue Routine mit Stühlen auf den Tisch stellen und kleinen Dingen einzusammeln, dann erledigt dein Roomba 976 den Rest automatisch 😉!

Für MOMof4-Leser gibt es bis zum 31.12.2020 20% Rabatt auf alle Roomba und Braava Roboter.
Die Aktion ist:

Nicht kumulierbar mit anderen Aktionen
Gilt nicht auf ET / Zubehör
Ebenfalls nicht auf Bundles
Einfach den Rabatt-Code momof4_20 bei der Bestellung auf irobot.ch angeben.

Hast du noch Fragen?

Follow:
Muriel
Muriel

Find me on: Web

Share:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

C0d 212<-->