46   203
12   87
36   203
8   78
22   115
48   174
29   263
10   118
24   170
37   305

Hygiene & Pflege für deine Maschinen

Hygiene & Pflege für deine Maschinen

Hygiene & Pflege des Haushalts sind echt eine Herausforderung! Seit dem Lockdown bin ich praktisch fast immer zuhause im Homeoffice zusammen mit dem Grossen. Die Mädchen waren während dem Homeschooling viel zuhause, nun tagsüber wieder in der Schule, aber die Tätigkeiten ausser Haus haben drastisch abgenommen!

Deswegen bin ich auch vermehrt am Reinigen, Putzen, Kochen, Backen.
Ich bin gespannt, ob sich das je wieder erholen wird, aber seit dem Lockdown habe ich viel weniger Freizeit! Wir waren alle allgemein viel aus dem Haus und es gab nicht allzu viel Dreck zuhause. Alles war organisiert und durchstrukturiert.

Mit der “neuen” Normalität kann ich mich nicht zu 100% anfreunden, aber es ist halt nun so: Vor allem unsere Spülmaschine steht im Dauereinsatz! Wo wir früher im durchschnittlichen Gebrauch der Spülmaschine waren, sind wir momentan weit drüber!

Die Spülmaschine hat seit dem Lockdown viel zu tun!

Eigentlich könnte man denken, dass die Spülmaschine sich jeweils selbst reinigt mit jedem Spülgang. Doch du solltest Hand anlegen von Zeit zu Zeit, damit du dich auch weiterhin auf dein Gerät verlassen kannst. Obwohl der Innenraum mit gereinigt wird, sammeln sich mit der Zeit Ablagerungen aus Geschirrspülmittelresten, Kalk und Schmutz an. Dies kann sogar zu Verstopfungen in den Düsen führen oder sogar einen Nährboden für Bakterien oder Pilze bieten! Igitt!

Um Kosten für eine Reparatur zu vermeiden und deine Nerven zu schonen, solltest du deine Spülmaschine regelmässig reinigen: Am besten alle zwei bis drei Monate. Doch weisst du wie? Woran erkenne ich, dass meine Geschirrspülmaschine gereinigt werden sollte?

Bei regelmässiger Reinigung sollte es keine Anzeichen geben für eine Reinigung, doch das eindeutigste Merkmal, dass du dran musst, ist, wenn entweder dein Geschirr nicht mehr sauber wird oder du unangenehme Gerüche wahrnimmst. Diese entstehen durch Bakterienbildung und wenn dies passiert ist, ist auch scheinbar sauberes Geschirr damit kontaminiert!

Wie reinige ich die Spülmaschine?

Wie gehst du vor und welche Teile kannst du per Hand reinigen für die Hygiene & Pflege?
Als erstes kannst du selbst Hand anlegen und – um die Lebensdauer deiner Geschirrspülmaschine zu erhöhen – folgende Einzelteile selbst reinigen:

Sprüharme: Die Sprüharme kannst du meist einfach rausdrehen. Du spülst sie unter warmem Wasser ab und entstopfst im schlimmsten Fall die Düsen.

Maschinensieb: Am Boden der Spülmaschine befindet sich das Sieb. Es sammeln sich hier alle Speisereste und manchmal auch was anderes, was eigentlich nicht reingehörte (vor allem wenn man Kinder einräumen lässt). Wenn nicht jedesmal, dann solltest du das Sieb mindestens alle zwei Wochen reinigen mit heissem Wasser, einer Spülbürste und Spülmittel. Am besten kann man das Sieb sauber halten und vorbeugen, wenn man Speisereste entfernt von den Tellern bevor man sie in die Spülmaschine stellt. Aber eben, mir helfen auch die Mädchen und deswegen ist es nicht immer zu vermeiden, dass das Spülsieb schmutzig wird.

Dichtung: Der Tür entlang am Rahmen gibt es eine lange Dichtung. Die ist oft besonders dreckig! Du solltest sie mindestens einmal monatlich reinigen und bestenfalls desinfizieren. Hier ist Spülmittel oder Fettreiniger das richtige. Du kannst auch etwas Soda nehmen. Spülmittel.

Salz und Klarspüler: Für den richtigen Betrieb vergesse nicht regelmässig Salz und Klarspüler nachzufüllen. Selbstverständlich kannst du auch anstelle von normalem Spülmittel ein Kombispülmittel verwenden, was alles vereint. Ich persönlich präferiere Salz und Klarspüler einzeln aufzufüllen.

Für Hygiene & Pflege ein Spülmaschinenreiniger für den letzten Schliff

Der Spülmaschinenreiniger-Hygiene-Reiniger reinigt zuverlässig
Hast du die oberen Punkte erledigt, geht es nun an die Tiefenreinigung deiner Spülmaschine, die du monatlich oder alle zwei Monate durchführen solltest:

Hygiene & Pflege der Maschinen - Dr.Beckmann

Ich nehme hier den zuverlässig wirkenden Spülmaschinen Hygiene-Reiniger von Dr. Beckmann. Das nach Zitrus riechende Pulver erreicht auch die schwer erreichbaren Teile, wie Abfluss, Maschinensieb, Wasserpumpe und Sprüharme. Es reinigt bei einer Anwendung bei über 60 Grad hygienisch den ganzen Innenraum und befreit ihn von Gerüchen. Danach kannst du dich freuen, dass deine saubere Maschine für sauberes Geschirr und Besteck sorgt.

Reinigung deiner Waschmaschine

Ich kann Dr. Beckmann ebenfalls für die Reinigung anderer Haushaltsgeräte wie die Waschmaschine empfehlen! Auch hier bietet der Spezialist eine optimale Reinigungslösung. Denn nichts geht über fein riechende frische Wäsche. Wenn die Waschmaschine nicht regelmässig gereinigt wird, so können muffige Gerüche entstehen und die Lebensdauer der Maschine wird verkürzt. Wo die unangenehmen Gerüche herkommen und wo Bakterien oder Pilze sitzen können, kannst du in folgender Infografik Das Innenleben einer Waschmaschine sehen.

Es hat also nichts mit Glamour zu tun, aber die Reinigung der Waschmaschine solltest du in Angriff nehmen. Folgende praktische Tipps helfen dir dabei, dass sie wieder frisch riecht und lange lebt:

Aussenreinigung: Ziehe den Stecker und beginne deine Waschmaschine von aussen zu reinigen.

Türdichtung: Die Türdichtung ist sehr wichtig und mit einem normalen Spülmittel oder Essig gut spülbar.

Spülmittelfach: Nimm dein Spülmittelfach heraus und reinige es mit einer Bürste. Oft hockt hier das Spülmittel richtig fest. Du kannst auch mit der Bürste oder einem Lappen kurz bei der Maschine die Resten oben abwischen.

Innenraum: Du nimmst den Waschmaschinen Pflegereiniger von Dr. Beckmann und verwendest das Pulver gemäss Anleitung. Es beseitigt kraftvoll Kalk, Schmutz, Ablagerungen und Waschmittelreste und sorgt für eine längere Lebensdauer, indem es die Gummi- und Metallteile langfristig schützt und pflegt!

Ich hoffe, du beherzigst meine Tipps bei der Pflege der Maschinen in deinem Haushalt. Wenn du noch Fragen hast dazu, dann gib mir doch Bescheid!

Ich darf euch nun etwas verlosen!

Die 2 Pakete beinhalten folgende 10 Produkte im Wert von CHF 60.00! :

Waschmaschinen Pflege-Reiniger
Waschmaschinen Hygiene-Reiniger
Spülmaschinen-Hygiene-Reiniger
Kühlschrank Hygiene-Reiniger (Drogerie)
Kühlschrank-Frische Limone (Drogerie)
Putzstein 400g (Drogerie)
Backofen Aktiv-Gel 375ml (Drogerie)
Gallseife
Roll-on Fleckenroller 75ml
Fleckenstift eXpress 9ml

Wie machst du mit? Hinterlasse mir hier einen Kommentar auf dem Blog oder auf Instagram unter dem Post zu Dr. Beckmann bis zum 15. Dezember 2020 um 18h00.

Teilnahmebedingungen: Veranstalter des Gewinnspiels ist Dr.Beckmann. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Nach dem 15. Dezember wird ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Die Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Wettbewerbsveranstalter ist berechtigt, Teilnehmende mit Pseudonym oder einer gefälschten Identität vom Wettbewerb auszuschliessen. Mehrfachteilnahme – z.B. mit unterschiedlichen E-Mailadressen und Co. – ist nicht gestattet und führt zum Ausschluss vom Gewinnspiel.

Follow:
Muriel
Muriel

Find me on: Web

2 Comments

  1. 12. Dezember 2020 / 23:39

    Oh je, wenn ich das so sehe, sollte ich mich echt auch mal um meine Wasch- und Spülmaschine kümmern. Ich glaube, die habe ich noch nie wirklich geputzt.. Danke für den tollen, informativen Beitrag! 🙂

    • Muriel
      Autor
      8. Juli 2021 / 16:56

      Sehr sehr gerne! Ja, es ist schon wichtig die Geräte zu pflegen. Ich weiss von der Gastronomie her, wo die Geräte ja ständig genutzt werden, wie schlimm es im Innern aussehen kann 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

C0d 212<-->