fbpx
Blog Events zur eigenen Sache

Weihnachtsaktion „Schwiizermami“

Weinahchtsaktion Schwiizermami

Weinahchtsaktion Schwiizermami

Malst du dir in deiner Fantasie jedes Jahr aufs Neue eine besinnliche Weihnachtszeit aus, während du in Wahrheit nur Stress hast, bis alles ganz plötzlich vorbei ist?

Stress ein Stimmungskiller für Weihnachten?

Die Adventszeit ist vor allem für uns Mütter oft stressig. Von allen Seiten werden wir gebraucht und sind sehr verplant. Alle Termine (vor allem Schulen) veranstalten Termine vor den Weihnachtsferien. Je mehr Kinder du hast, desto mehr Termine stehen an. Überall wird gewichtelt. Mütter organisieren Geschenke für die Kinder. Mütter dekorieren, bereiten die Weihnachstsfeierlichkeiten vor, etc.

Doch wir wünschten uns alle eine besinnliche Weihnachtszeit. Das Jahr ist fast um und wir sollten uns eigentlich eine Pause gönnen. Das Jahr durch haben wir schon viel erlebt und getan. Jetzt kommt die Zeit, wo wir zur Ruhe kommen dürfen. Die Weihnachtszeit ist da um sie im Kreise unserer Liebsten zu geniessen.

Zu jedem Weihnachtsfest gehört ein Adventskalender. Gerne möchte auch ich einen bieten auf meinem Blog. Als auch ich mir Gedanken machte über einen Adventskalender fühlte ich eine komische Enge. Es kam mir überflüssig vor. Stress ist ein Stimmungskiller. Wir möchten so stressfrei wie möglich werden, so dass die Weihnachtsfeiertage nicht von Stress geprägt sind. Doch was kann man dagegen tun? Auch ich bin ständig getrieben von Stress und von liegengebliebenen Arbeiten. Alles was ich brauche ist Ruhe und Zeit. Wir haben alles und sind gesund – es fehlt uns an nichts. So kam mir eine Idee: Gutes Tun und Schönes Erleben!

Gutes tun und Gutes erleben

Mein Ziel ist es täglich eine kleine Aufmerksamkeit zu schenken an meine Community und zusammen mit meiner Community etwas Gutes tun für jemanden, der nichts hat.

gutes tun
Mein Plan ist es Gutes zu tun. Warum weit gehen, wenn hier in Europa schon arme Menschen fürs Überleben kämpfen?

Als wir unsere Herbstferien in Griechenland verbrachten, fiel uns auf, wie stark die Armut in dem Land angewachsen ist. Sehr viele Läden sind leer und haben ein „zu vermieten“-Schild seit Monaten aufgehängt, Menschen essen aus dem Abfall, immer mehr Menschen wirken ungepflegt, etc. Es ist ganz traurig: Inmitten Europa wissen sich Menschen nicht mehr zu helfen.

Gleichzeitig suchen wir hier in der Schweiz das ideale Geschenk, kaufen teure Deko UND machen uns unnützen Stress! Macht das Sinn?

Definitiv nein!

Weihnachtsstress lässt sich vermeiden. Nur so kommt Weihnachtsstimmung auf! Mein Plan nun: Ich teile täglich Tipps, die uns Mamis den Stress vermeiden lassen oder mindestens auf ein Minimum reduzieren.

Weihnachtsaktion „Schwiizermami“

Zudem rufe ich die Aktion „Schwiizermami“ ins Leben. Während der Weihnachtszeit sammle ich als Gegenpol zum Geschenkeüberfluss Spenden für Menschen unserer zweiten Heimat Griechenland. Ich möchte Gutes tun und u.a. die Griechenland Hilfe unterstützen. Dies geht vorwiegend durch Geldspenden, denn der Transport für Sachspenden ist oft teurer als die Anschaffung vor Ort.

Wichtig ist mir, dass wir das Bewusstsein schärfen, wie gut es uns geht und dass wir vielleicht nicht so viele Geschenke brauchen. Nebenbei werde ich auch Kleider und nicht gebrauchte Geschenke sammeln um sie direkt weiterzugeben.

Was ist die Griechenlandhilfe?

Die Griechenlandhilfe Schweiz ist ein karitativer non-profit Verein nach schweizerischem Recht. Er ist von der Thurgauischen Steuerbehörde als karitativer Verein anerkannt. Während den letzten Jahren hat die Griechenlandhilfe schon viele Projekte unterstützt. So unterstützte sie kürzlich zusammen mit der Griechischen Welle Wiens mit einer Spende von über 7000.- CHF für den Wiederaufbau des Waisenhauses Lyreio, das durch die Brände im Sommer in Schutt und Asche stand. Auch der Pater Konstantinos, welcher sich aufopfernd mit seiner Frau und Freiwilligen um mittellose Mütter, wie auch Gewaltsopfern kümmert, erhielt eine Spende.

Waisenhaus Lyraio Ydrima
Das Lyreio Ydrima ist ein Waisenhaus südöstlich von Athen in Mati. Es wurde durch die Brände im Sommer teilweise zerstört. Zwar hat der Wiederaufbau schon angefangen, aber es fehlt an allem.

Mir liegt es am Herzen, dass Projekte unterstützt werden, die Kinder oder Familien betreffen. Ich kann mir nur am Rande vorstellen, wie schlimm es ist, wenn man seine eigenen Kinder nicht mehr richtig ernähren kann.

Ich sammle bis zu Weihnachten was ich kann, jede Sach- oder Geldspende ist willkommen. Bitte schreib mir per E-Mail, wenn auch du was spenden möchtest.

So, morgen schon kommt mein erster Tipp für die Weihnachtszeit ohne Stress. Du kannst meinen Tipp auf Facebook nachlesen.

-> hier geht es zu meinem Facebook Account MOMof4

In diesem Sinne wünsche ich dir und deiner Familie eine ganz besinnliche Weihnachtszeit!

Deine Muriel

1 Comment
Previous Post
30. November 2018
Next Post
30. November 2018

1 Comment

  • Linni

    Hallöchen,
    das ist ja wirklich eine tolle Aktion, die du hier startest! Ich hoffe, du hast ordentlich was zusammen bekommen ? Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Leave a Reply