fbpx
Baby Begriffe Erziehung Kinder & Medien Kindergartenkind Schulkind Teenie

Begriffe aus dem dititalen Alltag: Big Data

Begriffe aus dem digitalen Alltag - Big Data
Begriffe aus dem digitalen Alltag - Big Data
Begriffe aus dem digitalen Alltag – Big Data

Big Data wächst immer weiter

Big Data ist nicht klar definiert heutzutage. Im allgemeinen verstehen wir darunter eine sehr grosse Datenmenge. Ein grosses Dataset, welches die normale Technologie übersteigt. Deswegen steht der Begriff meistens für über das Internet gesammelte Informationen über Menschen. Die Big Data werden benutzt um unter anderem einen Aufschluss über das Konsumverhalten der Internetbenutzer zu erhalten. Als grosse Sammler solcher Daten gelten Firmen wie Facebook, Microsoft oder Apple. Diese werten die grossen Datenmengen aus (oder lassen sie extern auswerten). Eine typische Folge davon ist die personalisierte Werbung im Internet.

big data

Schon 2011 betrug das weltweite Datenvolumen angeblich mehr als ein Zettabyte (1 mit 21 Nullen) und ein noch rasanteres Wachstum wird vorhergesagt. 2020 soll die 35 Zettabyte-Barriere übertroffen sein.

Es sind aber nicht allein die gigantischen Datenmengen, die das Big-Data-Problem ausmachen. Auch die fehlende Struktur – von polystrukturierten Daten ist die Rede – und die unterschiedlichen Formate sind für die herkömmliche Unternehmenssoftware äusserst problematisch. Konventionelle BI-Software basiert auf einem Data Warehouse, in dessen Kern klar strukturierte und vereinheitlichte Daten lagern müssen. Dazu sind im Vorfeld aufwendige Extraktions-, Ladungs- und Transaktionsprozesse (ETL) nötig. Nur so können die Daten nutzbringend weiterverarbeitet werden. Unter den Bedingungen eines zunehmenden Datenvolumens bei gleichzeitig fehlender Strukturierung lassen sich die Daten in den relationale Datenbanken der Data Warehouses nicht mehr effizient abbilden.

Sobald wir uns mit unseren sozialen Profilen auf anderen Webseiten anmeldet, so wachst die grosse Datenmenge über uns noch mehr an.

Tipp: sei dir bewusst, wie viel Daten über dich gesammelt werden können. In einem späteren Artikel bereite ich alle Details über die Vor- und Nachteile der Big Data.

Hast du Fragen oder Anregungen zur Big Data, so bitte ich dich hier zu kommentieren. Ich werde die Fragen beantworten und sammeln für meine weiteren Blogpost zum Thema. Ich freue mich über alle möglichen Fragen und Anmerkungen.

 

No Comments
Previous Post
2. Februar 2018
Next Post
2. Februar 2018

No Comments

    Leave a Reply