fbpx
Baby Erziehung Kooperation Produkttest

Babys richtig waschen

Babys richtig waschen

Babys richtig waschen

Babys richtig waschen + + + Kooperation mit Verlosung + + +Die Zeit geht so unglaublich schnell vorbei. Meine Mini ist schon bald zwei! Man sieht, wie sich ihre Haut verändert. Sie ist nicht mehr so heikel, wie bei einem Neugeborenen. Sie kann mittlerweile auch mal in die Wanne mit den Grossen.

Früher hat man Babies täglich gebadet, heute wird das nicht empfohlen. Denn die zarte Babyhaut trocknet zu stark aus. Die Babyhaut muss erst lernen nach dem Schwimmen im Bauch mit der trockenen Luft zurecht zu kommen. Trotzallem oder gerade deswegen ist Körperpflege für die zarte Babyhaut wichtig. Gerne beschreibe ich, wie du dein Kind auch ohne Vollbad liebevoll und gründlich waschen kannst:

  • Als erstes, lege das Baby auf den Rücken und stelle Kontakt zum Baby her – nimm seine Hände in deine Hände, schau es an, nähere dich ihm sanft.
  • versuche dein Baby nie ganz auszuziehen, damit es nicht friert
  • nimm warmes Wasser auf einen Lappen
  • wische sanft und rubble auf keinen Fall
  • reinige vorsichtig beim Hälschen in den Hautfalten den Talg
  • drehe dein Baby auf den Bauch
  • reinige sachte die Nackenfalte
  • vergiss die Zehen und Nägel nicht anzufeuchten und zu reinigen
  • am Schluss Baby vorsichtig trocken föhnen mit niedriger Leistung
  • wenn dein Baby rote Stellen hat, tropfe etwas Muttermilch drauf. Das hilft beim Heilen.

Ganz neu seit knapp einem Monat sind die neuen Aqua Pure Feuchttücher. Bei uns werden sie verwendet seit ein paar Tagen zur Reinigung von Minis Haut. Es sind die ersten Feuchttücher, die sich auch für ihre empfindliche Haut eignen. Denn die neuen #Pampersaquapure Feuchttücher sind alkohol- und parfümfrei. Deswegen riechen sie auch kaum. Sogar Hebammen konnten die neuen Feuchttücher testen. Dabei gab es eine 93 Prozent Wiederempfehlungsrate. Wir mögen sie auch und können sie jeder Familie von Herzen empfehlen.

Sie sind sehr weich und sanft wie Wasser, gleichen einem Waschlappen mit dem Komfort kombiniert mit der Reinigungsleistung eines Feuchttuchs: die neuen Pampers Aqua Pure Feuchttücher mit 99% Wasser und Bio-Baumwolle bieten eine besonders reine und milde Reinigung für empfindliche Babyhaut. Zur Herstellung werden nur wichtigste, dermatologisch getestete Materialien und Inhaltsstoffe* verwendet.  Beim Praxistest, erweisen sich die Pampers Aqua Pure Feuchttücher  unverändert stark und reissfest**.

Empfindliche Babyhaut braucht Pflege

Die Babyhaut ist noch dünner und die Hautzellen der Hornschicht kleiner. Gerade deswegen, dringen Substanzen leichter hinein in die Haut. Die Haut ist nicht geschützt vor dem Austrocknen. Da setzt Pampers an mit den Aqua Pure Feuchttüchern. Die milden Feuchttücher gleichen den pH-Wert aus. Der erhöhte pH-Wert, der durch den Kontakt mit Urin und Stuhl entsteht, scheint für die meisten Reizungen im Windelbereich verantwortlich zu sein.

Aqua Pure Packshot
Aqua Pure Feuchttücher

Zuverlässiger Helfer unterwegs

Zuhause kann man sein Baby immer mit lauwarmem Wasser waschen. Unterwegs, ist dies manchmal leider nicht möglich.
Genau für diese Situationen sind die Aqua Pure unentbehrlich: Sie beugen durch Reinigen des Windelbereichs Hautirritationen vor.

Die testenden Hebammen und Eltern waren überzeugt und empfehlen die Feuchttücher weiter.

Ich darf euch heute in Zusammenarbeit mit Pampers zwei Pack Aqua Pure verlosen.

Was du dafür tun musst? Folge mir und kommentiere hier im Blog mit deinem Waschtipp. Wer meinen Beitrag bei Facebook teilt, erhält ein Extralos. Mitmachen kannst du bis zum 9.Juli 2018!

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Pampers.

 

6 Comments
Previous Post
15. Juni 2018
Next Post
15. Juni 2018

6 Comments

  • Katja

    Hallo, also mein Waschtipp für Neugeborene ist ein kleines bisschen Muttermilch mit in die Badewanne zu geben um dem kleinen Goldschatz ein Kleopatra Badeerlebnis zu geben, unser Sohn genoss es sehr.
    Von zu viel Mandelöl nach dem Baden würde ich auch abraten.

  • Alina

    Du hast das ganz gut beschrieben! Ich mag auch die Feuchttücher von Pampers. Ich wusste gar nicht, dass die ein neues Produkt haben?

  • Nadine

    Mein Tipp für Babys waschen ist, zusammen mit dem Baby in die Badewanne zu gehen. Das bringt Mam und Kind so viel Erholung und Kuschelzeit zusammen!
    Wie meine Tochter das jeweils geniesst!
    Mach weiter so!

    LG,
    Nadine

  • Katja

    Mandelöl ist das Beste für die kleinen Erdenbürger. Ich wärme das Öl zuerst in meinen Händen und massiere meinen Sohn sehr gerne.
    Könntest du mal einen Beitrag über Babymassage machen?

    LG,
    Katja

  • Annina Griessen

    Hallo liebe Muriell

    Mein Tipp, ich mache das Badesalz selbst.
    Hier gebe ich gerne mein Rezept preis:
    200g Badesalz aus der Apotheke ohne Zusatz
    1EL Mandelöl
    15 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl.
    Vermengen und fertig.
    Pro Bad ein bis zwei Esslöffel.
    Wir baden immer damit, mache gute Erfahrungen und es ist leicht selbstgemacht.

    • Muriel

      Cool ?! Mein Sohn machte auch schon Badesalz mit Lavendel. Aber fürs Baby wusste ich nicht, ob ich das brauchen darf.

Leave a Reply