fbpx
Ausflug Ferien Kooperation Lifestyle

Ausflug zum Spielerlebnis Walensee

Fürs erste September-Wochenende verschlug es uns an den Walensee um das Spielerlebnis zu testen. Das Spielerlebnis Walensee handelt von der Geschichte ums Geheimnis des Walensees. Auf verschiedenen Stationen und Spielplätzen, entweder zu Fuss oder per Schiff zu erreichen können Kinder ab ca. Schulalter dem Geheimnis auf die Spur kommen indem sie die geheime Botschaften entschlüsseln. Das einzigartige Abenteuer Spielerlebnis Walensee verbindet sechs Themenspielplätze, die Schifffahrt und die Orte miteinander.

Dieser Beitrag enthält Werbung

View this post on Instagram

Erstes Mal als Familie erkunden wir den Walensee! {Anzeige} Der türkisblaue See hat viel zu bieten! Eine Route von Spielplatz zu Spielplatz bietet für Kinder von ca 4 bis 10 Jahren ganz viel! Sie müssen ein Rätsel erkunden, das ihnen in kleinen Stücken auf einer Route viel Erlebnis bringt! Jeder Spielplatz ist einem anderen Thema gewidmet. Die Geschichte ist sehr schön für Kinder und Jugendliche. Wir geniessen die Schönheit des Sees und freuen uns über die Interessen unserer Midi, die versucht das Rätsel zu lösen . Kennst Du den Walensee und das Angebot fürs Spielerlebnis? #walensee #heidilamd #swissmom #swissmomlife #lifewithkids #lebenmitkindern #inlovewithswitzerland #spielerlebnis #wandersaison #erlebnismitkindern

A post shared by MURIEL | MOMof4 | BLOGGER ✨ (@murielllina) on

Das Heidiland und der Walensee

   Ich glaube fast jeder/m ist das Heidiland ein Begriff: Die Namensgeberin war Johanna Spyri mit ihrer weltbekannten Geschichte „Heidi“, die in dieser Gegend spielte. Der Walensee liegt am westlichen Ende des Heidilands und verbindet die beiden Kantone Glarus und St. Gallen. Am steilen nördlichen Ufer ragen die Churfisten fast senkrecht hervor und am südlichen Ufer liegt die Winter- und Wanderregion Flumserberg.

Seit der Antike war der Walensee verkehrstechnisch eine Herausforderung. Früher ging der ganze Verkehr zwischen Chur und Zürich über den See. Heutzutage läuft er auf der einen Seeseite vielerorts durch Tunnel und Galerien. Die nördliche Seite ist noch heute nur per Schiff und zu Fuss erreichbar. Die Churfirsten kommen steil aus dem See und sorgen für ein beinahe subtropisches Klima bei Quinten. Deswegen wird diese Gegend auch Ostschweizer Riviera genannt. Eine spezielle Formation von Sonnenstrahlen Fels und Wasser erwärmt die Nordseite so, dass die Fauna an südliche Orte erinnert. Es wachsen Palmen, Feigen, Trauben und sogar Kiwis in Quinten. Die unbekannte Schönheit dieses Abschnitts ist am aller schönsten im Frühling, Sommer und frühen Herbst, wenn alles blüht, kann jedoch wegen dem milden Klima ganzjährig besucht werden. Genau diese Formation – haben wir uns sagen lassen – sorgt auch dafür, dass der Walensee, der im Sommer zwar kaum über 20 Grad wird, im Winter nie gefriert.

Spielerlebnis Walensee mit Explorer Set
Spielerlebnis Walensee mit Explorer Set

Wir kannten das Entdecker-Abenteuer noch nicht und waren sehr gespannt darauf es kennen zu lernen. Erinnerungen an den Walensee hatte ich nur von meiner Kindheit, wo wir mal bei Freunden auf Besuch waren, doch während den letzten Jahren waren wir mehrheitlich vorbeigefahren. Doch die ganze Gegend ist wirklich schön und die lokalen Gegebenheiten sind sehr speziell mit den Wetterbedingungen, wie auch die Inszenierung des Spielerlebnisses.

Wie funktioniert das Spielerlebnis Walensee?

Das Entdecker-Abenteuer für die ganze Familie schafft ein Erlebnis basierend auf lokalen Gegebenheiten und Besonderheiten. So werden die existierenden Orte in eine Geschichte geschickt miteinander verknüpft und mit der Walensee-Schifffahrt erreichbar gemacht. Durch die Geschichte können Kinder die Rätsel lösen und auf den Spielplätzen, wie auch auf dem Schiff dem Rätsel auf die Spur kommen.

Die Geschichte erzählt über jeden Ort etwas besonderes. Zum Spielerlebnis gehört ganz am Anfang ein Entdecker-Set, welches ihr im Schiff oder an mehreren Verkaufsstellen erwerben könnt. Das Entdecker-Set ist ein kleiner Rucksack mit einer Schatzkarte, einem Buch mit der Geschichte und andere praktischen Dinge. Das Spiel kann an jedem beliebigen Spielplatz angefangen werden um durch die Hinweise jedesmal der geheimen Botschaft etwas näher zu kommen. Die Teile der Lösung sind auf allen sechs Spielplätzen und auf dem Schiff versteckt. Die gefundenen Hinweise tragen die Kinder auf ihrer Schatzkarte ein und weiter geht es!

Zwar kann das Spiel an jedem beliebigen Ort angefangen werden, doch wir starteten mit Mara’s vorgeschlagener Route am Samstag und dann mit der von Stefano für den Sonntag. Um die Zeit richtig zu geniessen empfehlen wir es weiter sich zwei Tage fürs Spiel zu nehmen.

Unser Tag im Spielerlebnis Walensee

Wir starteten in Weesen auf dem Spielplatz, der dem Thema Fisch gewidmet ist. Als lasen wir uns in die Geschichte ein, studierten die Schatzkarte, bis wir darauf kamen, was wir suchen sollten. Danach blieb uns vor Abfahrt des Schiffs noch genügend Zeit um Mittag zu essen auf der Picknick-Bank. Es hätte auch eine gute Brasserie in Weesen, welche wir das nächste Mal besuchen werden.

Dann hiess es Schiff Ahoi! Es war eine Freude mit anzusehen, wie die Kinder sich freuten auf dem Schiff. Wer uns schon länger folgt, weiss natürlich, dass wir Wasser und Schifffahrten besonders lieben. Doch für die Kinder war es das erste Mal auf dem Walensee. Wir fuhren relativ kurze Strecken mit dem Schiff und mussten auch noch ein Rätsel lösen an Bord. Es machte einfach Spass! Der Halt in Quinten – dem lieblichen autofreien Örtchen mit mediterraner Vegetation – gefiel uns besonders. Von dort aus geht es 30 Minuten zu Fuss zum nächsten Rätsel und zur Schiffanlegestelle.

Das Wetter spielte bei uns mit bis auf den dritten Spielplatz, den wir im Nieselregen besuchten. Deswegen empfehlen wir unbedingt eine Regenjacke einzupacken. Denn das Wetter kann am Walensee unglaublich schnell wechseln, haben wir uns sagen lassen.

Am nächsten Tag war die Route quer zum ersten Tag. Die Kinder waren weiterhin sehr interessiert an der Geschichte und suchten die geheimen Botschaften. In Mols entdeckten wir einen wunderbaren Grillplatz mit Sicht auf die Schnittlauchinsel. In Walenstadt – unserem letzten Ort – legten wir uns an den Strand und genossen unsere letzten Stunden. Die Midi und Mini genossen, dass wir zusammen zum Floss schwimmen konnten, da es nicht so weit draussen lag.

Das Hotel & Restaurant Marina in Unterterzen

Einquartiert über die Nacht waren wir im Hotel Marina in Unterterzen. Ein schönes modern renoviertes Hotel mit einer grossartigen Familiensuite! Die Suite verfügt über 4 Schlafzimmer, eine Küchenecke, einen grossen Esstisch, ein gemütliches Wohnzimmer und zwei Balkonen mit Seesicht. Die ganze Familie war begeistert! Den tollen Eindruck unserer Übernachtungsmöglichkeit toppte noch das feine Abendessen im Restaurant Marina. Auf der Karte gibt es tolle Gerichte mit mediterranem Einschlag, wie auch Klassikern. Mein Mann und ich genossen das Essen durch und durch: die Bedienung war sehr aufmerksam und kinderfreundlich, das Essen äusserst schmackhaft (auch glutenfreie Varianten) ergänzt mit feinen Weinen aus der Gegend.

Aufgewacht am nächsten Morgen erblickten wir die tolle Seesicht und gingen runter zum Frühstück. Auch da gefiel uns die Auswahl! Schade, dass wir nur übers Wochenende bleiben konnten!

Unser Fazit

Das Spielerlebnis ist eine tolle Erfahrung für die Kinder, wie auch die ganze Familie. Bei uns waren vorallem die Primarschulkinder dran das Rätsel zu lösen, während die Mini auf den verschiedenen Spielplätzen spielte. Wir Eltern genossen die Natur, die Schifffahrt, das Bräteln vom Zmittag und erlebten die zwei Tage sehr entspannt. Wir verstehen warum die Jury des wichtigsten Schweizer Tourismuspreises das Projekt mit dem Milestone 2018 im Bereich «Innovation» auszeichnete. Es ist echt ein besonders Erlebnis, was wir nie erwartet hätten so. Die Rätsel sind lösbar durch Überlegungs- und Handarbeit.

View this post on Instagram

ein wunderschönes Wochenende geht zu Ende! Anzeige) das Spielerlebnis Walensee hat uns wirklich super gut gefallen! Dank Heidiland Tourismus @swissheidiland konnten wir es entdecken und testen für unsere Community! Ihr seht auf den Bildern die Entdecker Tasche mit dem Entdecker Set um das Rätsel lösen zu können. Unsere Midi war das ganze Wochenende sehr engagiert und hat alles rausgefunden. Ich werde meine Review die nächsten Tage auf dem Blog veröffentlichen. Auf jeden Fall ist der Walensee einen Ausflug Wert! Auch unser Hotel – Marina Walensee in Unterterzen – war spitze! Die Familiesuite hat 4! Schlafzimmer und das Restaurant ausgezeichnet! Hattet ihr ein gutes Wochenende? #walensee #inlovewithswitzerland #schweiz #schweizerblogger #momblogger #moments #mami #couple #eltern #ausflugstipp

A post shared by MURIEL | MOMof4 | BLOGGER ✨ (@murielllina) on

 

Wir empfehlen etwas zum Picknicken mitzunehmen, doch es gibt auch Verpflegungsmöglichkeiten direkt auf dem Schiff, in Weesen, Quinten, Murg und Walenstadt. In Mols ist das nächstgelegene Restaurant mit einem kurzen Fussmarsch von 10 Minuten zu erreichen. Wichtig ist, bevor ihr mit den Kindern loszieht, die Schifffahrzeiten gut zu studieren um die Route im Vorhinein zu bestimmen (wenn man nicht die vorgegebenen macht). Plant genügend Zeit ein zum Essen, baden und verweilen. Ich mochte mit den Kindern über die lokalen Gegebenheiten zu reden und Fauna und Flora zu erklären. Wenn ihr übernachten möchtet, dann empfehlen wir das Marina Walensee in Unterterzen wärmstens weiter!

Die Einstimmung in die Geschichte findet ihr auf der Webseite vom Spielerlebnis als Audio-Datei. Es lohnt sich reinzuhören!

Als wir mit dem Zug nach Hause fuhren meinte Midi: „also da gehen wir bald wieder hin“ – es hat ihr wirklich gefallen!

Dieser Bericht ist entstanden mit der freundlichen Unterstützung der Tourismusregion Heidiland. Ein grosser Dank geht an die Verantwortlichen, denn wir haben das Wochenende wirklich genossen. Der Beitrag spiegelt meine persönliche Meinung dar.

Mehr zum Spielerlebnis Walensee findest du auf www.spielerlebnis-walensee.ch

Ihr seid gerne unterwegs mit der Familie in der Schweiz? Dann schau rein bei meinen anderen Artikel mit Ausflügen in der Schweiz:

Familiendestination Flims Laax Falera, Tessin mit der Familie, Nendaz mit der Familie,

No Comments
Previous Post
18. September 2019
Next Post
18. September 2019

No Comments

    Leave a Reply