8 Wege um mit Pinterest Geld zu verdienen

Pinterest Geld verdienen

Bist du Mama, Hausfrau, Studentin oder einfach jemand, der sich nebenbei ein Online-Business aufbauen möchte? Ich kenne diese Situation und habe einen Weg entdeckt, wie man mit nur wenigen Stunden Arbeit pro Woche mit Pinterest Geld verdienen kann. Und das sogar passiv!

Hier sind 8 extrem effektive Strategien, wie auch du garantiert mit Pinterest Geld verdienen wirst!

Es gibt im Grunde zwei Hauptwege, die dir ein Einkommen mit Pinterest ermöglichen, aber auch sechs weitere top funktionale Methoden, die ich weiter unten erkläre:

  1. Du erstellst einen Blog und verdienst indirekt über Pinterest als Trafficquelle ein Einkommen.
  2. Du nutzt Affiliate-Marketing direkt auf Pins bei Pinterest.

Ich werde auf beide Wege eingehen und empfehle dir, alles auszuprobieren, um zu testen, was für deine Zielgruppe am besten funktioniert.

Mit Pinterest Geld verdienen
Speichere dir den Pin gerne für später ab

8 MÖGLICHKEITEN, MIT PINTEREST GELD ZU VERDIENEN

1. Geld verdienen durch Werbung

Erzeuge viel Traffic und verdiene durch Anzeigen Geld. Dies ist der passivste Weg. Je mehr Leute deine Beiträge lesen, desto mehr Geld verdienst du. Melde dich bei Google Adsense oder Ezoic an, um Werbung zu schalten.

Details:

  • Google Adsense: Melde dich bei Google Adsense an und platziere Werbebanner auf deinem Blog. Jeder Klick auf die Anzeigen bringt dir Einnahmen. Die Vergütung pro Klick variiert je nach Branche und kann zwischen 5 Cent und 50 Cent liegen.
  • Ezoic: Eine Alternative zu Google Adsense, die oft höhere Klickpreise bietet. Du benötigst jedoch ein bestehendes Adsense-Konto, um dich anzumelden.

Beispiel: Mit 20.000 Klicks auf deine Anzeigen kannst du bis zu 1.000 € im Monat verdienen. In nur 6 Monaten habe ich durch Google Adsense 23.316,93 € verdient!

2. Einkommen durch Affiliate-Marketing

Nutze Affiliate-Marketing, um Produkte zu empfehlen und Provisionen zu verdienen. Schreibe Beiträge, die Probleme deiner Leser lösen und baue passende Produkte ein. So kannst du mit Pinterest Geld verdienen.

Details:

  • Produktplatzierung: Verlinke Produkte, die du selbst nutzt und empfehlen kannst. Schreibe authentische und hilfreiche Beiträge, die das Problem deiner Leser lösen.
  • Amazon Partnerprogramm: Einfache Möglichkeit, mit Affiliate-Marketing zu starten. Verlinke Produkte auf Amazon und erhalte eine Provision für jeden Verkauf.
  • Andere Partnerprogramme: Viele Online-Shops bieten Partnerprogramme mit höheren Provisionen als Amazon an.

Beispiel: In 30 Tagen habe ich durch Affiliate-Links auf verschiedenen Plattformen über 1500 € verdient. Nutze verschiedene Partnerprogramme, um deine Einnahmen zu maximieren.

3. Einkommen mit E-Mail-Liste generieren

Baue eine E-Mail-Liste auf, indem du auf deinem Blog E-Mail-Adressen sammelst. Biete Lead-Magneten wie Checklisten oder E-Books an, um E-Mail-Adressen zu erhalten und verkaufe dann Produkte an deine Liste.

Details:

  • Lead-Magneten: Biete kostenlose Ressourcen wie Checklisten, E-Books oder Mini-Kurse an, um E-Mail-Adressen zu sammeln.
  • E-Mail-Marketing: Nutze Tools wie MailChimp oder GetResponse, um E-Mail-Kampagnen zu erstellen und Produkte zu bewerben.
  • Vertrauen aufbauen: Biete wertvolle Inhalte und baue eine Beziehung zu deinen Abonnenten auf, um ihre Kaufbereitschaft zu erhöhen.

Beispiel: Mit einer gut gepflegten E-Mail-Liste kannst du regelmäßig Produkte bewerben und ein stabiles Einkommen generieren.

4. Einkommen als virtuelle Assistentin bei Pinterest

Biete Dienstleistungen als Pinterest-VA an, wie das Erstellen von Profilen, Boards und Pins für andere. Nutze soziale Medien und Plattformen wie Fiverr, um Kunden zu finden.

Details:

  • Dienstleistungen: Biete an, Pinterest-Profile zu erstellen, Boards zu verwalten, Pins zu designen und eine Pin-Strategie zu entwickeln.
  • Kundenakquise: Nutze soziale Medien, Netzwerke und Plattformen wie Fiverr, um Kunden zu finden. Biete deine Dienstleistungen als Paket oder auf Stundenbasis an.
  • Bezahlung: Die Bezahlung variiert je nach Umfang der Dienstleistungen und Erfahrung. Du kannst zwischen 20 € und 50 € pro Stunde verdienen.

Beispiel: Als Pinterest-VA kannst du flexibel von zu Hause aus arbeiten und ein stabiles Einkommen erzielen.

Verdiene Geld mit Pinterest, indem du direkt Affiliate-Links in deine Pins einfügst. Erstelle klickwürdige Pins und füge SEO-freundliche Beschreibungen hinzu.

Details:

  • Direkte Affiliate-Links: Füge Affiliate-Links direkt in deine Pins ein und leite die Nutzer zu den Produkten weiter.
  • SEO-Optimierung: Verwende relevante Keywords in den Pin-Beschreibungen, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.
  • Anzeigen-Hashtags: Kennzeichne deine Pins mit dem Anzeigen-Hashtag, um Transparenz zu gewährleisten.

Beispiel: Mit gut gestalteten Pins und effektiven Beschreibungen kannst du auch ohne Blog ein Einkommen erzielen.

8 Möglichkeiten um mit Pinterest Einkommen zu erzielen
Speichere dir doch den Pin für später

6. Mit Pinterest Geld verdienen und Kooperationen eingehen

Eine effektive Möglichkeit, mit Pinterest Geld zu verdienen, ist durch Kooperationen mit Unternehmen. Wenn dein Pinterest-Account eine beträchtliche Reichweite hat, kannst du von Firmen dafür bezahlt werden, deren Inhalte zu teilen.

Details:

  • Kooperationen: Arbeite mit Unternehmen zusammen, um deren Produkte oder Dienstleistungen in deinen Pins vorzustellen. Diese Kooperationen können gut bezahlt sein und variieren je nach Reichweite und Engagement deiner Follower.
  • Anfragen: Sobald dein Pinterest-Account eine gewisse Größe erreicht hat, wirst du automatisch Anfragen von Unternehmen erhalten.

Beispiel: Mit einer großen und engagierten Followerschaft kannst du durch bezahlte Partnerschaften ein stabiles Einkommen erzielen.

7. Einkommen als Pinterest Manager

Biete deine Expertise als Pinterest Manager an und unterstütze andere dabei, ihre Pinterest-Profile zu optimieren und zu verwalten. Mehr dazu auf meinem Blogbeitrag Wie du mit Pinterest Management dein Einkommen steigern kannst.

Details:

  • Dienstleistungen: Biete an, Pinterest-Profile zu optimieren, Content-Strategien zu entwickeln und die Performance zu überwachen.
  • Kundenakquise: Nutze soziale Medien und Netzwerke, um Kunden zu finden. Biete deine Dienstleistungen als Paket oder auf Stundenbasis an.
  • Bezahlung: Die Bezahlung variiert je nach Umfang der Dienstleistungen und Erfahrung. Du kannst zwischen 30 € und 70 € pro Stunde verdienen.

Beispiel: Als Pinterest Manager kannst du flexibel von zu Hause aus arbeiten und ein stabiles Einkommen erzielen.

8. Einkommen als Influencer

Nutze deine Reichweite und dein Engagement auf Pinterest, um als Influencer Geld zu verdienen. Arbeite mit Marken zusammen und stelle deren Produkte oder Dienstleistungen in deinen Pins vor.

Details:

  • Influencer-Marketing: Arbeite mit Marken zusammen, um deren Produkte oder Dienstleistungen in deinen Pins vorzustellen. Diese Kooperationen können gut bezahlt sein und variieren je nach Reichweite und Engagement deiner Follower.
  • Anfragen: Sobald dein Pinterest-Account eine gewisse Grösse erreicht hat, wirst du automatisch Anfragen von Unternehmen erhalten.

Beispiel: Mit einer grossen und engagierten Followerschaft kannst du durch Influencer-Marketing ein stabiles Einkommen erzielen.

Bonus Tipp: Mit Pinterest Geld verdienen

Einkommen mit eigenen Produkten wie Videokursen oder einer Membership

Biete Online-Kurse oder Memberships an und nutze Pinterest, um diese zu bewerben. So kannst du zusätzlich mit Pinterest Geld verdienen.

Details:

  • Online-Kurse: Erstelle Videokurse zu Themen, in denen du Experte bist, und verkaufe sie über deine Website.
  • Memberships: Biete exklusive Inhalte und Community-Zugang in einer Membership an. Nutze Pinterest, um diese Angebote zu bewerben.
  • Promotion: Erstelle ansprechende Pins, die auf deine Kurse oder Memberships verlinken.

Beispiel: Mit eigenen Produkten kannst du ein stabiles und skalierbares Einkommen aufbauen.

Mit Pinterst Geld verdienen schaffst auch du!

Pinterest bietet unglaubliche Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Wenn du ein passives Einkommen von Zuhause aus aufbauen möchtest, empfehle ich dir mein E-Book „Pin dich reich“. Hier zeige ich dir meine komplette Strategie, wie auch du mit Pinterest viel Geld verdienen kannst.

Ich unterstütze besonders diese Mamas dabei, mit Pinterest Geld verdienen möchten. Hier geht es zum Kurs MamaMonetizer. Als Marketing-Expertin mit jahrelanger Erfahrung kenne ich mich mit allen Stufen im Online-Marketing aus. Es ist wundervoll, sich ein Nebeneinkommen oder sogar ein Vollzeiteinkommen aufzubauen.

Weitere Ressourcen zu Pinterest und zum online Geld Verdienen

Folgen:
Muriel
Muriel

Mehr von mir: Web | Instagram | Facebook

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Glück & Gelassenheit